Fast beklaut

Bin ich heute in einem Grazer Schuhgeschäft und probiere Schuhe an. Da sehe ich aus dem Augenwinkel, wie meine Tasche weggezogen wird! DAS ist mir schon einmal passiert, in Gemona. Darauf folgte eine Odysee zur Polizei, denn ich musste das ja anzeigen. Interessant wie das in Italien so läuft. Ich sollte langsam einen Führer schreiben: Notfälle in Italien. Krankenhauserfahrung hab ich ja auch schon. 😉

Also heute. Graz. Wird die Handtasche langsam weggezogen, ich springe auf, der Handtasche nach, einer Frau, die Schuhe anprobiert, fast ins Gesicht. Plötzlich war ich mir nicht mehr sicher, ob ich  mir das nicht einfach eingebildet hatte. Die Frau hatte sich jedoch überhaupt nicht erschreckt (was komisch ist, sie hätte vor Schreck tot vom Sessel fallen müssen), auch meine Entschuldigung hat sie ignoriert. Sie wollte dann an mir vorbei, ich war zu dem Zeitpunkt schon wieder sicher, dass sie eine Diebin war, und schaute, was sie tat. Sie hat dann ihren Schuhe irgendwo abgelegt und ist aus dem Geschäft gegangen.

Glück gehabt, würde ich sagen. Ich sollte besser auf meine Tasche aufpassen. Das war wirklich knapp.

Advertisements
Veröffentlicht in Alltagswahnsinn. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: