Ich bewundere sie für ihre …

… Seelenruhe.

Ich koche und sie liegt im Wohnzimmer, in ihrer Gehschule. Ich komme zwischendurch schauen. Und da sehe ich, wie der Schnuller hinter ihr liegt, sie sich biegt, die Hand anschaut, den Schnuller anschaut, mit der Hand hin will, es schafft, ihn versucht zu greifen. In aller Ruhe, ein paar Mal.Irgendwann lässt sie es gut sein, wendet sich wieder ihrem Spieletrapez zu und ist noch immer fröhlich.

Ich hoffe, sie kann sich das bewahren. Und ich wünsche mir, dass ich mir das von ihr abschauen kann.

Wie gerne hätte ich heute eine kleine Kamera gehabt um diesen Moment festzuhalten. Wie kann man so perfekt sein, so neugierig auf die Welt und so gar nicht verdrossen?

Advertisements
Veröffentlicht in Leben mit Livia. 1 Comment »

Eine Antwort to “Ich bewundere sie für ihre …”

  1. Masca Says:

    Ein glückliches, ausgeglichenes Kind. Ich denke, Babys/Kinder spiegeln in ihrem Verhalten stark das wieder, was ihnen die Eltern vorleben bzw. spüren lassen. In Livias Fall ist das eben: Glück, Liebe und Zufriedenheit.
    Dein Text ist übrigens wie immer – wunderschön!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: