Veilchenwurzel

Mein Kindchen weint ein bisschen überviel zur Zeit. Da sie diese Phasen, die angeblich in gewissen Wochen auftreten, alle nicht mitmacht,  sondern mal so und mal anders ist,  hab ich in ihr Schnäbelchen geschaut um herauszufinden, ob sich vielleicht Zähnchen ankündigen. Und so scheint es zu sein. Links und rechts im Eck ist das Zahnfleisch rot. Das spricht eindeutig für … einen Vampir. 😉 Ich war mir ja unsicher, aber meine Nachbarin findet auch, dass es so aussieht. Und da sie das schon drei Mal erlebt hat…

Wir haben also eine Exkursion in die Mohrenapotheke gemacht. Veilchenwurzel kaufen. Darauf darf sie herumnagen und vielleicht nimmt es ihr etwas den Schmerz. Ich werde mich indessen mit der Homöopathie beschäftigen um zu sehen, was zu ihr passen könnte, falls sie es nicht gut aushält. Momentan würde ich sagen, wir kommen da so durch.

Morgen ist es ein Jahr, dass sie am Ultraschall sichtbar war. Mit einem schlagenden Herzen und 5,7 mm. Das schönste Jahr meines Lebens. Morgen werde ich, im Gegensatz zum letzten Jahr, arbeiten gehen. Das erste Mal seit einem halben Jahr und ich bin gespannt, wie es wird. Der Herr Papa wird sich um sein Töchterchen kümmern und ich bin auch gespannt wie die beiden zurecht kommen.

Advertisements
Veröffentlicht in Leben mit Livia. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: