Nespresso

Ich war in Kärnten um Livias Zimmer abzuholen. Nachtkästchen, Kommode… Bei dieser Gelegenheit bot mir meine Mutter an, mir ihre Nespresso-Maschine zu schenken. Zu so etwas kann man nicht „nein“ sagen. Also jedenfall ich kann es nicht. Wie ich wieder daheim ankomme, meine Tochter begrüße, mit ihrem ersten blauen  Auge – Krabbelversuch – wird mir schon klar, dass es nicht ganz leicht wird, dem Erwachsenen, der mit mir lebt, zu verklickern, dass wir nun so ein Teil besitzen. Wie ich schon an anderer Stelle erwähnte, hat er den Hang dazu, die Moderne zu verachten (was ihn nicht daran hindert, Programmierer zu sein 😉 ) und ein bisschen öko (Müllberg und so) ist er auch. Keine guten Voraussetzungen für mein Ansinnen, unsere Kücheneinrichtung zu bereichern. Außerdem, aber das darf ich nur ganz unauffällig schreiben, findet er die Dinge, die er mag, immer viel wichtiger, als die Dinge, die mich interessieren. Soll heißen: Die Kapseln findet er zu teuer (was ihn nicht daran hindert, diesen Kaffee zu trinken 😉 ).

Bei mir kann man so ein Verhalten selbstverständlich nie finden. Ich bin immer objektiv, gerecht und fair. 😉 Damit das klar ist 😀

Ich schmuggelte die Maschine also nicht heimlich in unsere Wohnung, wie ich das mit überdimensionalen Zucchinis machen muss (Stichwort: kindliches Zucchinitrauma, das erfordert, das niemand in der Wohnung Zucchinis isst, jedenfalls nicht offiziell 😉 ), sondern wählte die offensive Strategie: „Ich sag’s Dir gleich, ich hab die Maschine jetzt mit.“ Darauf folgten ernsthafte Streitereien über öko-nicht öko und darüber, wie vollgeräumt unsere Wohnung ist. Meine Rede!! Ungünstigerweise sind wir uns nicht einig darin, welcher Teil der Ausstattung entsorgt werden sollte. 😉

Advertisements
Veröffentlicht in Alltagswahnsinn. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: