Sturmfreie Bude

Der Mann ist auf einem Workshop und wir sind allein. Exkurs: Es ist schon interessant, wie wir zu zweit allein sein können. Aber so ganz ohne Mann ist man doch allein, oder? 😉

Also wir sind allein: Die große Frau, die kleine Frau und die zwei Kastraten. Letztere haben gefressen und die Couch abgefräst. Damit ist das Tagwerk beendet und sie können sich vor dem Handtuchwärmer einringeln und schlafen.

Die kleine Frau ist auch schon schlafen getragen worden. Drei Mal ist sie schon aufgewacht, weil sie so Zahnweh hat oder was immer ihr auch weh tut. Chamomilla, das mir die liebste aller Panflöten geschickt hat, hat auch heute geholfen. Sie schläft jetzt und ich hoffe, sie tut es so lang, damit die große Frau sich ausruhen kann.

Die große Frau hat gegessen, aufgeräumt, Wäsche gewaschen und aufgehängt und sitzt jetzt friedlich vor dem Computer und strabanzt durchs Netz.

Früher einmal, bevor Livia in unser Leben getreten ist, hat mein Liebster gelegentlich ein paar Wochen in Asien verbracht, um sich dort mit Autobahnen und ihrer Bemautung herumzuschlagen. Dann hat er ein Jahr Wegfahrverweigerung ausgesprochen, was ich gut finde, weil ich am Anfang nicht gerade vier Wochen mit Livia alleine sein hätte wollen. Und jetzt ist er das erste Mal über Nacht weg und es ist ein bisschen wie früher. Vier Wochen sind ein bisschen hart, aber so zwei Wochen lang hab ich es immer gern mögen, wenn ich alleine war, meinen Tagesablauf auf den Kopf gestellt habe, vor dem warmen Kachelofen geschlafen habe, abends hunderttausend Aktivitäten geplant habe, in der Nacht nicht geschlafen und dafür am Tag, mit allen möglichen Leuten ein Bier trinken war wie zu studentischen Zeiten und ab und zu ganz heimlich eine Zigarette geraucht habe 😉 .. Und das Wiedersehen war dann immer schön. So viel gechattet, haben wir daheim nie, denn da pflegen wir doch den direkten Weg 😉

Alleinsein kann schön sein. Speziell dann, wenn es keine Einsamkeit ist, sondern ein temporäres (manchmal selbstgewähltes) Alleinsein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: