Wieso bin ich so – Teil II

Ich bin zum Schluss gekommen, dass meine Schlampigkeit und der Schlüsselverlust nichts miteinander zu tun haben. Meine Schlampigkeit führt zu Suchaktionen, aber nicht zu Verlust. Und der Verlust von irgendwas ist einfach  Pech. Ich habe nun einen neuen Schlüssel – nein, er war nicht teuer – und einen anderen Schlüsselanhänger. Meine Selbstzweifel habe ich wieder aufgegeben. Sowas kann passieren. Wie ich heute nach der Arbeit in die Welt des H&M eintauche und meinen Schlüssel in der Manteltasche suche und nicht finde, ist mir fast das Herz stehen geblieben. Gott sei Dank war er  in der Handtasche.  Dort hatte ich ihn sicherheitshalber hin geräumt. 😉

In der Arbeit war ich damit beschäftigt, den Onlinetest zum Außerstreitverfahren und zum Allgemeinen Teil zu machen. Da ich 100 und 99 Prozent erreicht habe, habe ich die Ergebnisse gleich ausgedruckt, um sie morgen meiner Richterin zu zeigen. Nicht schlecht. Wenn sich wer scheiden lassen will, Obsorgefragen hat oder findet, dass ersie wegen mangelnder Geisteskraft besachwaltet gehört, dann nur zu mir 😉

Advertisements
Veröffentlicht in Alltagswahnsinn. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: