Ich mag barock ;)

Neuerdings erreicht mich Spam, der schon fast ein bisschen unverschämt wird. Ich nehme diese Mails schon etwas mehr wahr, als die Angebote zur Penisvergrößerung oder die Tipps, wie ich meine Geliebte im Schlafzimmer… 😉 Da steht „Katharina ist fett.“ Nun… Erstens weiß ich, dass das Mails sind, die Maggie und Sonnele ebenso bekommen und beide sind schlank bis dünn. Zweitens würde ich mich eher als barock bezeichnen, was wohlwollender ist. 😉 Drittens finde ich es immer schade, wenn Frauen so kritisch um ihre Figur kreisen, denn das ist, jedenfalls für mich, weniger anziehend als ein „Kugelblitz“, der spannende Themen hat, und, viertens, wäre es ziemlich hohl und fad, wenn unser Schlanksein unsere ganze Attraktivität ausmachen würde. Natürlich ist es schön und ich würde mich mit meinem Vor-Livia-Gewicht auch wohler fühlen. Ich mag Maggie nicht besonders, weil sie schlank ist. Was hinkt, denn ich hab nichts mit ihr. Ich müsste also ein Mann sein, um die Attraktivität von Frauen beurteilen zu können? 😀 Vielleicht wäre ich in dem Fall aber so wie als Frau und ich würde einen Menschen anziehend finden oder halt weniger. Ich habe mich auf figürliches nie versteifen können, vermutlich weil ich eh schon so wenig Auswahl hatte. Menschen, die warmherzig sind und gescheit und witzig und frei gibt es nicht in rauhen Mengen, jedenfalls nicht in der Ausführung „möglicher Partner“. Gerade in der von mir bevorzugten Ausführung „Mann“. Da sind doch manche abstoßend-machohaft (was der Tiroler ähnlich über die Frauen berichtet. Er fand manche Frauen glatt anstrengend 😉 ).

Den Tiroler habe ich übrigens nicht wegen seinem Bauch oder nicht-Bauch geheiratet. Aber er ist auch ein Mann und die haben im Patriarchat (meistens) sowieso keine Figur-Probleme. Gott sei Dank ziehen sie jetzt endlich nach und kriegen neuerdings auch Bulimie. Das wünsche ich niemandem, aber wenn die Männerwelt ein Problem hat, wird es sichtbar und mann kümmert sich darum.

Dazu fällt mir Isidora ein, die sich gerade bemüht, nicht schwanger auszusehen und sich bei mir dafür Tipps holen wollte. Die wird es aber leider nicht geben, denn als ich endlich eine Kugel vor mir hergetragen habe, habe ich sofort auf Sichtbarmachung gesetzt. Eine schwangere Frau ist schön, schön, schön!!!

Ich verstehe schon das Problem. Das ist nicht leicht, ein bisschen von dem sich-unwohl-Fühlen wegzukommen. Die Welt ist ja dagegen. Aber was interessiert mich die Welt? 😉

Advertisements
Veröffentlicht in Betrachtungen. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: