Einkaufen

Bei mir läuft es umgekehrt: Es erschöpft mich, wenn ich bei der Hitze mit einem Kind, das jede Stufe bis ins letzte auskostet, sich am Gelände, für das es ungefähr einen halben Meter zu kurz ist, festhalten will und dazwischen noch über Dieses und Jenes plaudert in den zweiten Stock gehen muss und dabei die Einkäufe hochtrage. Vor allem erschöpft es mich, wenn sie nach 1,5 Stockwerken die Krise kriegt, weil sie den Schnuller haben will und der Schnuller aber in der Küche liegt. Sie will dann nicht mehr gehen und ich muss sie tragen, darf sie aber nicht tragen, sie will den Schnuller haben und will ihn nicht holen gehen und weint lautstark. Das erschöpft mich und ich werde böse, weil mir heiß ist und weil ich so viel Zeug trage und weil ich endlich oben sein will und Wasser trinken und die kleine Kröte ins Bett stecken und ein Mittagessen haben.

Belustigen tut es mich eher, wenn dasselbe Kind, ich hätte es schon im Auto ahnen müssen, als sie das Schnullerbedürfnis kundgetan hat, beim Hofer eindrucksvoll ihr tiefes Leid raus weint. So ist sie vom Eingang bis zum Gemüse (jetzt gehen Gurken und Tomaten ja wieder 😉 ), bis zum Käse, bis zur Kassa, bis zum Ausgang an meinem Bein gehangen, ich sollte sie tragen, durfte sie aber nicht tragen und hat mit knallrotem Kopf nach dem „Schnulli“ geweint und „Mami“ gerufen und auch noch „Papi“ und dass sie ihren Papi abholen will und so. Ja, das finde ich eher witzig, weil ich angepasstes, ruhiges Verhalten für überbewertet halte 😉  Mögliche Kommentare darüber, dass ich mein Kind irgendwie nicht im Griff habe, was völlig richtig ist, kriege ich fast nie.. Ich kriege meistens das Mitgefühl von den Leuten, die wissen, dass man mit einer Zweijährigen im Grunde einen kleinen Taschenvulkan im Schlepptau hat, der einfach ausbricht, ohne dass man darauf einen Einfluss hat. Da kann ich gleich die Sonnenbrille aufsetzen,  in den Ruhemodus schalten und Würde bewahren. Beim Hofer läuft wenigstens die Klimaanlage. 😉

Und jetzt tu ich auch Mittagsschlaf halten. Die Erschöpfung vom Stiegenhaus steckt mir in den Knochen. 😉

Advertisements

2 Antworten to “Einkaufen”

  1. Daniela Says:

    Mir gehts ganz genauso 🙂

  2. kathisalltagswahnsinn Says:

    😀


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: