Geschafft!

Ich weiß noch wie es voriges Jahr um diese Zeit war. Unsere Tagesmutter Elise war gefunden, wir wollten im August beginnen, mit einer halben Stunde jeden Tag. Ich habe gedacht, ich muss sterben. Ich meine, ich wusste, ich werde es bis zum Beginn meiner Gerichtspraxis geschafft haben, weil es für mich grundsätzlich schon in Ordnung war, Livia zur Tagesmutter zu geben, aber gleichzeitig habe ich es nur sehr schwer übers Herz gebracht. Geholfen hat mir, dass Elise, im Gegensatz zu manchen der anderen Tagesmütter, die ich angeschaut habe, nicht kluggeschwätzt hat über Frauen und ihr erstes Kind, sondern gut verstanden hat, dass das ein großer Schritt ist. Geholfen hat mir außerdem, dass Elise so entzückend ist, dass ich gerne selber zu ihr spielen gegangen wäre. – Gott sei Dank hat die Pädagogik in den letzten 30 Jahren Fortschritte gemacht. Meiner Kindergärtnerin hätte ich Livia jedenfalls nicht einmal fünf Minuten anvertraut. Gott im Himmel war das eine Katastrophe damals. Und ich kann das hier schreiben, weil niemand weiß wer sie ist. Und es ist mir 30 Jahre danach immer noch eine Lust, sie blöd zu finden und das zu sagen. Ganz ganz ganz blöd. 😀 Gut, zurück zum Thema… 😉 Geholfen hat mir auch, dass Livia dort hineinmarschiert ist und sich offensichtlich wohl gefühlt hat.

Nun ist das Gerichtsjahr vorbei, ich kann mir eine Arbeit im kleinkindkompatiblen Ausmaß suchen, Livia mehr bei mir haben und bin zuallererst einmal: FREI. 🙂 Frei, den Sommer zu genießen und frei, meine Zukunft zu planen, weil zwischen mir und meinem Leben nicht mehr ein Gerichtsjahr steht. Man reiche mir den Prosecco. 😉

Advertisements

5 Antworten to “Geschafft!”

  1. imreh Says:

    gratuliere!!!

  2. Masca Says:

    Herzlichen Glückwunsch liebe Kathi! Wahnsinn, wie schnell die Zeit jetzt vergangen ist… 🙂
    Hiermit stoße ich mit Dir an: *Pling* 😀
    Liebe Grüße
    Masca

  3. sonntagskind Says:

    prosecco? aber wirklich nicht!!! champagner, liebe kathi, eine magnum mindestens!!!! freu mich irrsinnig mit dir, gratuliere dir und klopfe dir breit grinsend auf deine schulter: guuuut gemacht!

  4. Daniela Says:

    Ich habe ja schonmal gesagt, dass mir dieses Jahr ziemlich fix vorkam. Freut mich, dass du es hinter dir hast. Alles Gute für alles weitere.

  5. kathisalltagswahnsinn Says:

    Vielen Dank!!! 🙂 Ok, also dann Champagner. 😀 Müde, müde, müde 😉 Was vermutlich auch damit zusammenhängt, dass ich heute vier Stunden an meiner Hausarbeit geschrieben habe, um sie für morgen fertig zu haben. 😉 Gute Nacht!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: