Serviceline

„Dies ist die Blob-Serviceline, Sie bezahlen für diesen Anruf höchstens 1,09 Euro pro Minute.“

Handybenutzerin: Grüß Gott, ich habe gerade ein Blob Handy bekommen und mich interessiert, wie ich die Rufumleitung einschalten kann. Also mit dem Handy finde ich die Einstellung, aber ich kriege immer die Meldung „Anfrage fehlgeschlagen“.

Serviceline: Haben Sie ein Wertkartenhandy?

Handybenutzerin: Ja.

Serviceline: Dann muss ich das freischalten. – So, jetzt müsste es gehen.

*

10 Minuten später:

„Dies ist die Blob-Serviceline, Sie bezahlen für diesen Anruf höchstens 1,09 Euro pro Minute.“

Handybenutzerin: Grüß Gott, ich habe gerade mit Ihrer Kollegin telefoniert, die mir die Rufumleitung freigeschalten hat. Aber das funktioniert nicht.

Serviceline: Haben Sie ein Wertkartenhandy?

Handybenutzerin: Ja.

Serviceline: Hat sie Ihnen gesagt, dass Sie das Handy 10 Minuten ausschalten müssen?

Handybenutzerin: Nein.

Serviceline: Gut, dann machen Sie das jetzt. In ungefähr 10 Minuten schalten Sie es wieder ein, dann klappt es.

*

50 Minuten später:

„Dies ist die Blob-Serviceline, Sie bezahlen für diesen Anruf höchstens 1,09 Euro pro Minute.“

Handybenutzerin: Grüß Gott, ich habe schon zwei Mal angerufen wegen meiner Rufumleitung…

Serviceline: Ja, wie haben Sie denn die Rufnummer eingegeben?

Handybenutzerin: Mit der Grazer Vorwahl blablabla.

Serviceline: Na aber bitte, das verstehe ich nicht. Wenn Sie nicht +43 vorwählen, dann kann das ja gar nicht funktionieren.

Handybenutzerin: Aha, ok, na wenn Sie meinen, dann probiere ich das jetzt.

*

10 Minuten später:

„Dies ist die Blob-Serviceline, Sie bezahlen für diesen Anruf höchstens 1,09 Euro pro Minute.“

Handybenutzerin: Grüß Gott, ich habe jetzt schon drei Mal mit der Blob Serviceline telefoniert, wegen der Rufumleitung. Die erste Kollegin hat das eingerichtet, dann habe ich jede Menge Informationen bekommen, habe alles ausprobiert und das geht nicht. Ich bin schon etwas angefressen.

Serviceline: Na wenn die Kolleginnen schon alles probiert haben, dann schalte ich Sie in die Technik weiter. Schönen Tag noch!

*

Handybenutzerin: Grüß Gott, ich wurde zu Ihnen durchgestellt, weil meine Rufumleitung nicht einzurichten ist.

Techniker der Serviceline: Da sind sie bei mir aber ganz verkehrt!

Handybenutzerin: Ich wurde aber zu Ihnen durchgestellt. Ich kann meine Rufumleitung nicht einrichten bzw. mit dem Handy kriege ich es hin, aber bei Blob schaffen sie es nicht, mich freizuschalten.

Techniker: Manche Handys können das nicht.

Handybenutzerin: Aber mein Handy hat die Funktion. Ich habe danach gegoogelt und mache das sicher richtig, denn ich wähle „Rufumleitung einrichten“ an.

Techniker: Sie müssen wahrscheinlich einen GSM-Code nehmen.

Handybenutzerin: Was ist das?

Techniker: Wenn Sie den Computer schon eingeschaltet haben, dann googlen Sie danach. Sie müssen **21*Rufnummer# tippen, dann gehts.

Handybenutzerin: Aha.Gut, dann probiere ich das.

ANFRAGE FEHLGESCHLAGEN.

Handybenutzerin: Du, das mit der Rufumleitung geht bei mir nicht. Sie kriegen es auch bei der Serviceline nicht hin.

Sekretärin: Bei Wertkartenhandys geht das sowieso nicht.

*

Jede Ähnlichkeit mit real existierenden Anbietern ist zufällig. Diese Szene ist ausschließlich meiner Phantasie entsprungen.
Advertisements

3 Antworten to “Serviceline”

  1. likema33 Says:

    Das könnte auch die Hotline der Deutschen Telekom gewesen sein. lol

  2. the rufus Says:

    Heißen die nicht oranschen?

  3. Masca Says:

    Das erinnert mich an den guten alten „Buchbinder Wanninger“ von Karl Valentin 😆


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: