Versteh ich nicht

Zu meinem letzten Beitrag kann ich sagen, dass sich zumindest die Stoff-Sache gut gelöst hat. Ich war im Geschäft, habe das Problem geschildert und der Schneiderin wird nun der fehlende Meter Stoff zugeschickt. Ich hab die Schneiderin informiert und alles ist gut.

Und dann meint radiotelefon, dass man sich bei der Lektüre meines Beitrages fragen könnte, ob man ein Kind bekommt oder lieber nicht. Naheliegender fände ich ja die Frage, ob man eine Tante haben will oder nicht. Aber das kann man sich nicht aussuchen und zum Glück sind die Tanten ja nicht immer so schwierig. Und wenn, dann bloggt man böse darüber. 😉

Ich habe also meinen Beitrag gelesen und mir ist nicht wirklich aufgefallen, was einen dazu bewegen könnte, den Kinderwunsch zu überdenken. Die Anschaffung eines Thermomix, könnte man überdenken. Aber es war meine Schuld, dass ich die Dichtung vergessen habe. Beim Neuen sind die Dichtungen übrigens integriert. Das ist gut.

Rosalie hat zu weinen begonnen, als das Birnenmus durch die Küche geschleudert wurde. Ok. Das muss man sagen. Babys weinen. Das könnte natürlich abschrecken. Sie weinen vornehmlich wenn sie Hunger haben oder gewickelt werden müssen oder wenn sie überfordert vom Tag sind. Bei Hunger und Wickeln kann man sofort die richtigen Maßnahmen setzen. Bei Überforderung liest man zuerst den Artikel von Aletha Solter „Warum Babys weinen“ und dann nimmt man sie ins Tragetuch, hat sie lieb und lässt sie weinen, bis es ihnen besser geht. Falls man es in der Enge der Wohnung nicht erträgt – kann sein, dass das Weinen + die Enge der Wohnung das eigene Unwohlsein verstärken – geht man raus. Draußen beruhigen sich Babys oft und man selber hat mehr Weite um es auszuhalten.

Der Link zu Solters Artikel verdient eine eigene Zeile: http://www.trostreich.de/Themen/Weinen/weinen.html

Dann könnten noch der Magen-Darm-Virus und das jammernde Kind abschreckend sein. Ja, das sehe ich auch ein. Ich finde, dass Menschen mit Kinderwunsch Kinder meiden sollten. Ich erinnere mich als ich, hochschwanger mit Livia, Besuch von einer Freundin und ihrer kleinen Tochter hatte. Die Kleine räumte die Wickelkommode aus und warf alles durcheinander. Ich bekam Angst und fragte mich, wie ich je mit meinem Kind umgehen würde. Ich bin Einzelkind, habe vor meinen Kindern kaum andere Kinder erlebt und gehörte zu der Fraktion Leute, die im Supermarkt kreischende Kinder schrecklich fanden. Heute, wo meine Erste die Kreischphase hinter sich hat (nur die im Supermarkt 😉 ), sehe ich das deutlich gelassener und ziehe die Erziehungskompetenz anderer Menschen nicht mehr so schnell in Zweifel. Fazit: Es ist gut, dass man im Standardfall mit einem Baby anfangen darf. Man wächst in Schreikrisen hinein und auch in Magen-Darm-Viruserkrankungen.

Es entsteht Liebe, wenn man Kinder hat. Das ist vermutlich die wichtigste Information. Wenn man so ein Bündel im Arm hatte oder, selbst wenn man es als größeres Kind anvertraut bekommt, beginnt da die Liebe zu wachsen. Selbst wenn man zunächst einmal depressiv ist und nichts spürt, wächst sie und wächst sie und macht, dass man sich – trotz aller Mühe und Erschöpftheit – um die Kleinen kümmert und dass man sich an ihnen erfreut.

Bezeichnend finde ich, dass ich heute nicht mehr beim ersten Nachlesen verstehe, wieso es Menschen abschrecken sollte, Kinder zu wollen, während ich damals bei dem Artikel sofort weggeklickt hätte oder die Autorin entwertet hätte, weil sie die Sache nicht im Griff hat. 😀 Ja, so ist das. Man wächst hinein und findet den Wahnsinn total normal. 😀 Er bedeutet jedenfalls ziemlich viel Leben. Viel Arbeit, manchmal braucht man viele Nerven, aber es ist auch unglaublich schön. Livia, die neuerdings schreibt, tippt mir heute in den Computer: „libemamaichfreuemichdastirosalietaisttnichhabeschonlanggenuggewatet.“ Gutes Leben. 🙂

Advertisements

2 Antworten to “Versteh ich nicht”

  1. jule Says:

    liebe Kathi!
    Ich finde diesen Beitrag genial! Und drin herrlich trockener Humor kommt so schön durch 😄 Aber am allerallerbesten ist doch der letzte Livia-Satz gaaaaaanz dicht gefolgt von deinem Abschluss-Zweiwort-Fazit 👍⚓️

  2. kathisalltagswahnsinn Says:

    Danke! 😀


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: