Schöne Dinge tun

Was Vernünftiges… Also die Flöhe machen mich ein bisschen fertig. Ich bin draufgekommen, dass ich in solchen Situationen dringend jeden Tag was Gutes machen muss. Eine Freundin treffen, in die Stillgruppe gehen, mich bei psyonline.at anmelden, eine Supervisionsstunde ausmachen, an meiner Homepage arbeiten. So Sachen halt, die mich glücklich machen.

An dieser Stelle muss ich sagen, dass Stillgruppen zutiefst feministische Einrichtungen sind. Weil wir Frauen uns dort wieder auf das besinnen, was wir auch noch können und was uns Ahnungslose ausreden wollen oder wo sie uns in Probleme bringen, weil sie den Babys Fläschchen geben. Wo eigentlich doch jeder weiß, dass die Milch erst einschießen muss und der kirschkerngroße Magen eines Baby die (ganz fette) erste Milch aufnimmt und dass das genügt. Jeder, der ein mittelgutes Buch gelesen hat, oder – noch viel besser – das Stillbuch von Hannah Lothrop, weiß das. Wieso man das im Krankenhaus nicht weiß oder ignoriert, weiß ich wiederum nicht.

Ich hab mir gedacht, ich hab das mit dem Stillen voll drauf, musste dann aber feststellen, dass ich doch einiges wieder vergessen hatte. Also falls eine Schwangere das liest: Stillen ist wirklich ganz natürlich, aber ein bisschen Know-How braucht es dazu schon. Deswegen: Lesen oder Stillberaterin bzw. -gruppe. Nicht warten, nicht leiden, sondern sofort hingehen, wenn was unklar ist. Und nicht der Mama oder Oma glauben, denn diese haben normalerweise nicht gestillt. Und schon gar nicht nach Bedarf.

Und wenn es dann klappt ist Stillen ein schönes Ding. Praktisch ist es und kuschelig. Gerade richtig, wenn der Flohcircus tanzt. 😉

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: